Cover Schnecken2
ZZ01

Impressum

Sonstige Wirbellose - Süßwasser

ZZ02

Notostraca, Rückenschaler

Die Arten dieser Ordnung werden auch als Urzeitkrebse bezeichnet. Sie kommen in Gewässer, welche periodisch austrocknen, vor. Da in solchen Gewässern der Konkurrenzdruck durch andere Arten nicht so groß ist haben sie seit ca. 200 Millionen Jahre fast unverändert überlebt.

Triops longicaudatus, Amerikanischer Schildkrebs

Triops longicaudatus, Amerikanischer Schildkrebs

Heimat: Nord- und Südamerika      

Größe bis 7 cm

Gammaridae, Bachflohkrebse

Familie der Unterordnung Gammaridea, Flohkrebse. Die Unterordnung umfasst 90 Familien mit ca. 1000 Gattungen und knapp 6000 Arten. Die Arten Bachflohkrebse leben von den Küsten bis zu den Quellen der Flüsse. Sie fressen Pflanzenteile, Kleinstlebewesen und auch Aas.

221

Gammarus pulex, Bachflohkrebs

Heimat: Europa      

Größe bis 1,5 cm

Asellota, Wasserasseln

Kommen zumeist in größere Tiefe der Meere vor. Einzelne Arten haben das Süßwasser erobert. Ernähren sich von Kleinstlebewesen, Pilzen u.ä..

Lößnig 2 Juli 2011 Tümpel (2)

GAsellus aquaiticus, Wasserassel

Heimat: Europa      

Größe bis 1,5 cm

Aeglidae, Krabbenkrebse

Familie mit über 60 Arten. Kommen ausschließlich in Südamerika vor. Sind keine Zwischenstufe zwischen Krabben und Flusskrebsen. Stellen eine eigene Entwicklungslinie dar, mit wahrscheinlich meerwasserbewohnenden Vorfahren.

Aegla spec., Krabbenkrebs

Aegla spec., Krabbenkrebs

Heimat: Argentinien      

Größe bis 5 cm

Insecta, Insekten

Viele Insektenarten leben als Larven im Wasser, aber nur wenige haben Wasser als dauerhaften Lebensraum erschlossen. Vorrangig haben sich nur Vertreter der Wanzen und der Käfer diesen Verhältnissen angepasst.

Abedus spec., Riesenwasserwanze Ranatra chinensis, Asiatische Stabwanze

Abedus spec., Riesenwasserwanze

Heimat: Westafrika   

Größe bis 8 cm

Ranatra chinensis, Asiatische Stabwanze

Heimat: Asien   

Größe bis 4 cm

Hydactus spec., Indische Schwimmwanze
Nepa rubra, Wasserskorpion

Hydactus spec., Indische Schwimmwanze

Heimat: Indien, Südostasien bis Australien   

Größe bis 3 cm

Nepa rubra, Wasserskorpion

Heimat: Europa, Asien

Größe bis 2,5 cm

Thermonectus marmoratus

Thermonectus marmoratus

Heimat: südliche USA   

Größe bis 1,5 cm

Doberschütz 31 Juli 2012 (121)

Dytiscus marginalis, Gelbrandkäfer

Heimat: Europa

Größe: bis 8 cm

Hirudinea, Egel

Die Unterklasse der Egel gehört zum Stamm der Ringelwürmer. Zu den Egeln gehören ca. 300 Arten. In den Tropen haben einige das Land erobert und werden dort auch dem Menschen lästig. Neben blutsaugenden Arten gibt es auch viele Arten, die sich räuberisch von Schnecken, Muscheln, Insekten u.ä. ernähren.

Haemopis sanguisuga, Pferdeegel

Haemopis sanguisuga, Pferdeegel

Heimat: Europa, Nordafrika   

Größe bis 10 cm

Cover
Cover 2